Ausstrich


Ausstrich
Aus|strich 〈m. 1
1. als feine Schicht od. Film auf einem Glasplättchen (zur mikroskop. Untersuchung) aufgebrachte Flüssigkeit, z. B. Blut, Serum, ein chem. Präparat
2. 〈Geol.〉 zutage tretender Gang

* * *

Ausstrich,
 
1) Bakteriologie: Verteilung von bakterienhaltigem Material auf festen Nährböden zur Erlangung einzeln liegender Kolonien.
 
 2) Geologie: Ausstreichen, Ausgehendes, Ausbiss, Schnitt einer Gesteinsschicht mit der Erdoberfläche.
 
 3) Medizin: der Blutausstrich (Blutuntersuchungen).

* * *

Aus|strich, der; -[e]s, -e: 1. (Med., Biol.) in dünner Schicht auf ein Glasplättchen aufgebrachte organische Flüssigkeit, die zur mikroskopischen Untersuchung bestimmt ist: einen A. färben, untersuchen. 2. (Geol.) Stelle an der Erdoberfläche, wo eine Schicht, ein Flöz od. ein Gang angeschnitten wird; Ausbiss, Ausgehendes.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausstrich — (Ausbiß, Ausstreichen), in der Geologie soviel wie Ausgehendes, Zutage Gehen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausstrich — A̲u̲sstrich m; [e]s, e: Ausstreichen von Blut, Körperexkrementen oder Kulturen auf einem Objektträger zur mikroskopischen Untersuchung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Ausstrich — Aus|strich (Medizin) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ausstrich, der — Der Ausstrich, des es, plur. inusit. im Bergbaue, dasjenige Zinnerz, welches das Wasser aus dem Flusse an das Ufer heraus gestrichen oder heraus geschoben hat …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bakteriologie — 1. Kettenkokkus (Streptococcus pyogenes). 2. Traubenkokkus (Staphylococcus pyogenes). 2a. Derselbe stärker vergrößert; vor, während und nach der Teilung. 3. Diplococcus pneumoniae im Auswurf bei Lungenentzündung. 3a. Derselbe stärker vergrößert.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausbiss — Ausbiss,   Geologie: der Ausstrich. * * * Aus|biss, der; es, e (Geol.): ↑Ausstrich (2): die Umgebung war von den „Ausbissen“ der Tagbaustätten durchlöchert (ADAC Motorwelt 8, 1973, 44) …   Universal-Lexikon

  • Hämomyelogramm — Hämo|mye|lo|grạmm [↑hämo..., ↑myelo... u. ↑...gramm] s; s, e: Blut Knochenmark Ausstrich, dem Blutbild ähnlicher Ausstrich von Knochenmarksubstanz zur Untersuchung ihrer Zusammensetzung (hauptsächlich hinsichtlich der blutbildenden Zellen) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Ausbiss — Als Ausbiss wird im Bergbau ein an der Erdoberfläche sichtbarer Teil einer Lagerstätte bezeichnet. Der Ausbiss ist das Ende der Lagerstätte an der Erdoberfläche und wird auch das Ausgehende[1] oder Ausstrich[2] genannt. In der Geologie wird das… …   Deutsch Wikipedia

  • Blutausstrich — Blutausstriche mit Giemsa Färbung Normaler menschlicher Blutausstrich: a Ery …   Deutsch Wikipedia

  • Brushstrokes — (Beispiele) (externe Weblinks) Red and White Brushstroke, 1965[1] Red Painting (Brushstroke), 1965[1] …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.